Reparieren

statt wegwerfen

einige ideen für weihnachten


In Zeiten von Corona werden wir fast schon gezwungen zu einem Überdenken unseres Konsumverhaltens. Und das ist auch gut so! Wieso nicht lieber in inhabergeführten Läden und Onlineshops aus der Region einkaufen statt bei Ketten, die womöglich in der Schweiz kaum Steuern bezahlen?
Oder, statt Neues zu kaufen, liebgewonnene Dinge oder Andenken reparieren sowie aufmöbeln (lassen)?
Für letzteres haben wir einige Inspirationen in Bildern zusammen getragen.
Wer der Tochter die Puppe aus der Kindheit, dem Grosi die Kaffeemühle aus den 70ern oder dem Vater das liebgewonnene Radio - instand gesetzt - zu Weihnachten "schenken" möchte und die Arbeit nicht selbst durchführen kann/will, darf uns Patient/innen aller Art (sofern sie nicht zu gross sind) bringen:
An jedem Mittwoch und am Samstagnachmittag vom 21.11., aber spätestens am 9.12.

Wir freuen uns über eure Besuche!

 
 


 
  Verein Repair Café St.Gallen

  Tschudistrasse 21

  9000 St.Gallen


  info@repaircafe.sg


jjeden Mittwoch 19 - 20 Uhr